Reinhard schwabenitzky

Reinhard Schwabenitzky Filmografie

Reinhard Schwabenitzky, geboren als Reinhard Klingenberg ist ein österreichischer Regisseur, Produzent und Drehbuchautor. Reinhard Schwabenitzky, geboren als Reinhard Klingenberg (* April in Rauris, Salzburg) ist ein österreichischer Regisseur, Produzent und. Reinhard Schwabenitzky wurde am April in Bucheben/Rauris (​Salzburger Land) geboren. Nach Abschluss der HTL (Elektrotechnik) mit Matura (​Abitur). Reinhard Schwabenitzky wurde am April als Sohn der Gastwirtstochter Else. Schwab (heute: Else Karl) und des Schauspielers Gerhard Schwabenitzky (​. Die theoretischen Fachkenntnisse vertiefte Reinhard Schwabenitzky als Regieassistent bei Franz Antel, Otto Schenk, Axel Corti und Bernhard Wicki. Berufliche.

reinhard schwabenitzky

Reinhard Schwabenitzky. Irrsdorf Straßwalchen Österreich +43 (0)​ +43 (0) (FAX) [email protected] *protected email*. April Rauris (Salzburg), Regisseur. Biographie. Reinhard Schwabenitzky ist der Sohn der Gastwirtstochter Else Karl und des Schauspieler. Die theoretischen Fachkenntnisse vertiefte Reinhard Schwabenitzky als Regieassistent bei Franz Antel, Otto Schenk, Axel Corti und Bernhard Wicki. Berufliche. reinhard schwabenitzky Die Bücher, die er schrieb, wurden alle von ihm als Regisseur und Produzent realisiert und waren durchwegs erfolgreich — zum Teil sogar reinhard schwabenitzky. Reinhard besuchte ihn mehrmals, durfte mit zu that regiotv well Dreharbeiten, sah die Studios, die Schneideräume, die Kamera, schaute beim Drehen und Filmeschneiden zu und begegnete als 11jähriger Wolfgang Staudte, den er bis heute für einen der besten Filmregisseure hält viel später, als auch Reinhard schon Regisseur war, lernten sie sich kennen und mögen. Bucheben war ein kleines Bauernnest mitten in den hohen Tauern — im Winter nur mit dem More info erreichbar. Visit web page wirkte daher auch more info eine oder andere Mal bei Schwabenitzky-Filmen mit. Schauspielerkollegen damals waren u. GedenktageGedenktage-GW. Wechseln zu: This web pageSuche. There were new concepts such as falsehood, injustice, untruthfulness and article source censorship. Nachdem er aber aufgenommen war, konnte er die Hauptfächer Regie und Kamera belegen und als Gasthörer Schnitt und Dramaturgie. Schauspielerkollegen damals https://amigasummerparty.se/serien-stream-gratis/ist-serien-stream-sicher.php u. Die Luft war gut, das Leben war hart, aber aufregend, ehrlich, spannend und abends gemütlich; kein Fernseher, nur ab und zu ein Kartenspiel und Musik aus dem Radio. Es gab vermutlich keinen Film, der in den Salzburger Kinos lief, den Reinhard nicht gesehen hatte.

Reinhard Schwabenitzky Video

Schön, dass es dich gibt Komödie, DE 2005 HD Kategorie : Personen. Noch während seiner Studienzeit heiratete Reinhard. Es kam zur Scheidung; der Kontakt zu Reinhards Kindern, Markus und Martina, wurde aber so intensiv wie möglich aufrechterhalten. Kurz darauf sind daisy head Markus und Martina dort mit eingezogen und fünf Haustiere gesellten sich dazu. Bucheben war ein kleines Bauernnest mitten in den hohen Tauern — im Winter nur mit dem Pferdeschlitten erreichbar. Als Click the following article arbeitete Reinhard deshalb weniger als früher und widmete sich learn more here intensiv der Stoffentwicklung und dem Drehbuchschreiben — einer Arbeit, die man zu Hause erledigen kann. In der Folge arbeitete read more für das Kino und das Fernsehen, drehte Werbespots und inszenierte an verschiedenen Theatern, z. Daher bleibt nach wie vor genügend Zeit für seinen eigentlichen Beruf: Dem Filmedrehen. Ganz einfach war dieser Ortswechsel nicht — es dauerte eine Zeit, bis Reinhard in Salzburg Freunde fand, bis er von Lehrern und Mitschülern als vollwertiges Mitglied just click for source städtischen Gesellschaft akzeptiert wurde.

Reinhard Schwabenitzky born 23 April is an Austrian film director , film producer and screenwriter. Reinhard Schwabenitzky was born in his maternal grandmother's pub in the remote hamlet of Bucheben, a long walk along the valley to the south of Rauris , which is a small town in the mountains of the State of Salzburg , positioned an hour or so by car in the summers to the south of Salzburg itself.

Gerhard Klingenberg, his father, was an actor. During his early school years there was still no electricity supply.

The farmhouse was lit with kerosine lamps. In his parents moved to Sankt Pölten in connection with his father's work. Reinhard Schwabenitzky appeared in his first acting roles at the age of just 4 at the Municipal Theater in Sankt Pölten "St.

Pöltner Stadttheater" , under the direction of his father. Two years later the child had to bid fare well to then theatre when his parents divorced.

He was sent to live with an aunt and an uncle in a relatively remote mountain village called Mittersill. He later went back to live with his grandmother and his Uncle Erwin who ran the family farm in the mountains south of Rauris.

When he had time available it was assumed unquestioningly that he too should work on the farm, and during his summer school vacations he took his turn in taking the cattle to the higher pastures.

His mother remarried when he was 9. He moved with his mother and stepfather along with his grandmother to their newly acquired guest house, the "Itzlinger Hof", in Salzburg.

The culture shock of the change was considerable and initially, finding no friends at his new school, he became lonely.

There was no pure mountain air and few mountain views in the city. On the other hand there were cinemas, and as far as his pocket money allowed he became a regular cinema-goer.

Eventually he began to make friends, but at that point he was sent for two years to a boarding school.

Those two years he would later describe as the worst in his life. But there was much to learn. There were new concepts such as falsehood, injustice, untruthfulness and personal censorship.

The head teacher at the school was a priest, and Reinhard Schwabenitzky found that the times that, as the son of a peasant family in the mountains, he had set aside for attending Mass , he now preferred to dedicate to cinema visits.

After his parents' divorce he remained in contact with his father whom he visited several times. His father had moved to East Berlin and was working at the vast Babelsberg Film Studios as a film director.

The boy was able to help with the filming, saw the studios, the cutting rooms and the cameras. He watched the film shooting and cutting and, aged just 11, met Wolfgang Staudte , whom he would later come to revere as one of the best film directors ever.

Without his being aware of it at the time, Reinhard Schwabenitzky's visits as a boy to his father in East Berlin did much to define the course of his later professional life.

He studied at the Electrical Engineering department. He did not take naturally to the technical aspects of the course but was keen to emerge with a respectable qualification.

He had entered the college with the ambition to become an actor, but by the time he successfully completed his course, receiving his "Matura" diploma in , this had shifted.

He now prepared to build a career as a film director. After his three years at Mödling he returned to Salzburg where his grandmother was still running the "Hotel Restaurant Itzlinger Hof", a responsibility which would pass down the generations only in He gained admission to the University of Vienna to study not the film directing course but the camera course.

He had by this time taken to 8 mm film photography as a hobby. Hätte er gewusst, wie diese Sache ausgeht, hätte sich Reinhard diesen Auftritt sicher verkniffen.

Er hielt die Aufnahmeprüfung eher für Schikane, reagierte auch entsprechend aggressiv auf die Fragen der Lehrer, da er — im Gegensatz zu diesen — der Meinung war, dass dramatische Kunst nicht Selbstzweck, sondern fürs Publikum gedacht ist.

Er fiel natürlich durch. Gottseidank: das wäre ohnehin nicht seine Welt geworden. Von einem anderen Durchgefallenen erfuhr er, dass es in Wien auch eine Hochschule für Film und Fernsehen gibt.

Reinhard hatte ein Hobby: das Fotografieren und er hatte eine 8-mm-Kamera. Er meldete sich zur Aufnahmeprüfung an, zur Sicherheit aber nicht als künftiger Regisseur, sondern für die Kameraklasse.

Und dieser Schachzug hatte Erfolg. Wie er später erfuhr, hätte er tatsächlich nie und nimmer eine Chance gehabt als Regisseur aufgenommen zu werden.

Nachdem er aber aufgenommen war, konnte er die Hauptfächer Regie und Kamera belegen und als Gasthörer Schnitt und Dramaturgie. Die Hochschule konnte Reinhard aber nicht alles bieten, was er als wichtig erachtete.

So jobbte er, was das Zeug hielt, nahm jede Arbeit, quer durch die Wiener Film- und Fernsehbranche, die sich bot, an.

Noch während seiner Studienzeit heiratete Reinhard. Mit seinem Stiefvater war die Kommunikation nicht sehr einfach: Geld von zu Hause wollte er daher keines mehr, also war es geradezu ein Segen, dass er mittlerweile — trotz des Studiums — genug Arbeit hatte, um seine Familie zu ernähren.

Seinen Diplomfilm drehte Reinhard zwei Jahre vor der Diplomprüfung. Und so kam es, dass ein Star-Regisseur wie die Wiener Presse Reinhard Schwabenitzky damals schon nannte im März zur Diplomprüfung für die Fächer Kamera und Regie antreten musste — er bestand diese beiden Prüfungen — zwar nicht mit Auszeichnung wie man dort erwähnte , aber immerhin.

In Deutschland eilte er von Erfolg zu Erfolg — beruflich. Privat ging die Beziehung zu seiner Frau und umgekehrt — zu Ende.

Es kam zur Scheidung; der Kontakt zu Reinhards Kindern, Markus und Martina, wurde aber so intensiv wie möglich aufrechterhalten.

Zu ihnen hatte und hat er eine besondere Beziehung. Reinhard lernte die Schauspielerin Elfi Eschke kennen und einige Jahre später heirateten die beiden und übersiedelten von München nach Österreich — aufs Land — in der Nähe Salzburgs.

Kurz darauf sind auch Markus und Martina dort mit eingezogen und fünf Haustiere gesellten sich dazu. Als Regisseur arbeitete Reinhard deshalb weniger als früher und widmete sich dafür intensiv der Stoffentwicklung und dem Drehbuchschreiben — einer Arbeit, die man zu Hause erledigen kann.

Die Bücher, die er schrieb, wurden alle von ihm als Regisseur und Produzent realisiert und waren durchwegs erfolgreich — zum Teil sogar international.

Er wirkte daher auch das eine oder andere Mal bei Schwabenitzky-Filmen mit. Dort hat er sich ein erstklassiges Organisations-, Küchen- und Service-Team aufgebaut.

The boy was able to help with the filming, saw the studios, the cutting rooms and the cameras. He watched the film shooting and cutting and, aged just 11, met Wolfgang Staudte , whom he would later come to revere as one of the best film directors ever.

Without his being aware of it at the time, Reinhard Schwabenitzky's visits as a boy to his father in East Berlin did much to define the course of his later professional life.

He studied at the Electrical Engineering department. He did not take naturally to the technical aspects of the course but was keen to emerge with a respectable qualification.

He had entered the college with the ambition to become an actor, but by the time he successfully completed his course, receiving his "Matura" diploma in , this had shifted.

He now prepared to build a career as a film director. After his three years at Mödling he returned to Salzburg where his grandmother was still running the "Hotel Restaurant Itzlinger Hof", a responsibility which would pass down the generations only in He gained admission to the University of Vienna to study not the film directing course but the camera course.

He had by this time taken to 8 mm film photography as a hobby. However, once he had enrolled at the university, he was eventually able to switch to a more appropriate curriculum package.

He also found time to take plenty of casual work in film and television production, and when there was no casual work he could sometimes be found in a dark corner at the Burgtheater during rehearsals, watching and learning.

While still a student Reinhard Schwabenitzky married. His son, Markus, was born a year later: his daughter, Martina, two years after that.

During his student years, relations with his mother's new husband were frosty, and Schwabenitzky became unwilling to accept financial support from home.

He was able to find work as a director's assistant with Axel Corti , Franz Antel and Bernhard Wicki , and also worked as a cameraman on a television series and for various television commercials.

He produced his own "graduation film" two years before the end of his course, and managed to have the film, "Die Lebensaufgabe" loosely, "The Tasks of Life" shown on Austrian Television.

This led to his first commission as a movie director and the production of "Schwester Martha verzichtet auf ihr Glück" loosely "Sister Martha renounces her good fortune".

The success of this satirical piece led to a second commission, "Die Entführung einer unmuendigen Person" loosely "The kidnapping of an irresponsible party" , a forty minute television film, and "Salz der Erde" "Salt of the earth".

He also won a screenplay competition. The success of "Salz der Erde" triggered anpother television film commission, resulting in the television series "Ein echter Wiener geh nicht unter" loosely, "You can't keep a true Viennese down" , By March , when he took his final degree exams in Camera work and film directing, he was already a highly successful film director.

Press reports highlighted the unusual situation, also asserting incorrectly that he had passed his degree exams "with honours".

Meanwhile further successful film productions followed. Citing restrictive factors affecting his career with Austrian Television he now relocated to Munich in what was then West Germany.

His professional career went from strength to strength but his first marriage foundered. He was nevertheless able to maintian close contact with his two children.

During the s and s he achieved success with the thirteen part German television series Parole Chicago , [ citation needed ] the six part series Tour de Ruhr and the long-running German comedy series Büro, Büro Another venture involved teaming up with the actor Helmut Fischer to produce a couple of episodes of the long-running television police-drama series Tatort.

After more than fifteen years in Bavaria, Schwabenitzky returned to Austria , by ow accompanied by Elfi Eschke , his second wife.

From Wikipedia, the free encyclopedia. Reinhard Schwabenitzky. Bucheben Rauris , Salzburg Land Austria. Retrieved 28 July Aber diese — zum Teil ziemlich einsame Zeit — nützte er, indem er, so oft es sein Taschengeld erlaubte, ins Kino ging.

Er machte sich älter um auch Filme ab 14 sehen zu können und später die ab Es gab vermutlich keinen Film, der in den Salzburger Kinos lief, den Reinhard nicht gesehen hatte.

Gerade als Reinhard seine ersten echten Freunde in Salzburg fand, kam er für zwei Jahre in ein Internat. Der Internatsleiter war ein Priester.

Und diese beiden Jahre waren wohl die schlimmsten in Reinhards Leben. Daher wurde ab jetzt die Zeit, die sonst — aus bäuerlicher Tradition — für die heilige Messe reserviert war, nun auch dem Kino gewidmet.

Reinhards Vater war inzwischen nach Ostberlin übersiedelt und arbeitete in den Babelsberger Filmstudios als Regisseur. Reinhard besuchte ihn mehrmals, durfte mit zu den Dreharbeiten, sah die Studios, die Schneideräume, die Kamera, schaute beim Drehen und Filmeschneiden zu und begegnete als 11jähriger Wolfgang Staudte, den er bis heute für einen der besten Filmregisseure hält viel später, als auch Reinhard schon Regisseur war, lernten sie sich kennen und mögen.

Ohne dass Reinhard es damals ahnte, prägten diese Berliner Besuche sein späteres Berufsleben.

Mit 14 gründete Reinhard eine Band, er war der Gitarrist, musste diese Band aber bald wieder verlassen, da er neuerlich in ein Internat kam, diesmal in die Nähe von Wien, nach Mödling.

In der Schule ging es Reinhard schlecht. Technik war nicht seine Welt — so widmete er jede freie Minute dem Theater- und Opernbesuch, denn er wollte Schauspieler werden.

Hätte er gewusst, wie diese Sache ausgeht, hätte sich Reinhard diesen Auftritt sicher verkniffen. Er hielt die Aufnahmeprüfung eher für Schikane, reagierte auch entsprechend aggressiv auf die Fragen der Lehrer, da er — im Gegensatz zu diesen — der Meinung war, dass dramatische Kunst nicht Selbstzweck, sondern fürs Publikum gedacht ist.

Er fiel natürlich durch. Gottseidank: das wäre ohnehin nicht seine Welt geworden. Von einem anderen Durchgefallenen erfuhr er, dass es in Wien auch eine Hochschule für Film und Fernsehen gibt.

Reinhard hatte ein Hobby: das Fotografieren und er hatte eine 8-mm-Kamera. Er meldete sich zur Aufnahmeprüfung an, zur Sicherheit aber nicht als künftiger Regisseur, sondern für die Kameraklasse.

Und dieser Schachzug hatte Erfolg. Wie er später erfuhr, hätte er tatsächlich nie und nimmer eine Chance gehabt als Regisseur aufgenommen zu werden.

Nachdem er aber aufgenommen war, konnte er die Hauptfächer Regie und Kamera belegen und als Gasthörer Schnitt und Dramaturgie.

Die Hochschule konnte Reinhard aber nicht alles bieten, was er als wichtig erachtete. So jobbte er, was das Zeug hielt, nahm jede Arbeit, quer durch die Wiener Film- und Fernsehbranche, die sich bot, an.

Noch während seiner Studienzeit heiratete Reinhard.

Reinhard Schwabenitzky, Director: Ilona und Kurti. Reinhard Schwabenitzky was born on April 23, in Rauris, Salzburg, Austria as Reinhard Klingenberg. Reinhard Schwabenitzky wurde am April als Sohn der Gastwirtstochter Else Karl und des Schauspielers Gerhard Klingenberg in Bucheben / Rauris. KONTAKT. Reinhard Schwabenitzky Am Irrsberg 41 Strasswalchen Tel Mobil: Tel Privat: /64 Fax: /64 Serien und Filme mit Reinhard Schwabenitzky: Oben ohne · Eine Couch für alle · Ein idealer Kandidat · Kaisermühlen Blues · In Zeiten wie diesen · Büro, . Reinhard Schwabenitzky. Geboren: in Bucheben/Rauris Österreich; Berufe: Producer, Produzent, Regisseur, Drehbuchautor. Bekannt aus. reinhard schwabenitzky

Reinhard Schwabenitzky - Navigationsmenü

Die Bücher, die er schrieb, wurden alle von ihm als Regisseur und Produzent realisiert und waren durchwegs erfolgreich — zum Teil sogar international. Mit 14 gründete Reinhard eine Band, er war der Gitarrist, musste diese Band aber bald wieder verlassen, da er neuerlich in ein Internat kam, diesmal in die Nähe von Wien, nach Mödling. Nachdem er aber aufgenommen war, konnte er die Hauptfächer Regie und Kamera belegen und als Gasthörer Schnitt und Dramaturgie. Er wirkte daher auch das eine oder andere Mal bei Schwabenitzky-Filmen mit.

Reinhard Schwabenitzky - Videos und Bilder

Die Hochschule konnte Reinhard aber nicht alles bieten, was er als wichtig erachtete. In Deutschland eilte er von Erfolg zu Erfolg — beruflich. Zwischen und entstand der "Kaisermühlenblues" nach einer Idee von Ernst Hinterberger , es folgten unter anderem die Miniserie "Ein idealer Kandidat" mit Herbert Fux bis und die Serie "Oben ohne" Gefühle wurden nicht gezeigt — aber man konnte sie spüren. Gefühle wurden nicht gezeigt — aber man konnte sie spüren. Die Hochschule barbara valentin nackt Reinhard aber nicht alles bieten, was er als wichtig article source. Hätte er gewusst, wie diese Sache ausgeht, click the following article sich Reinhard diesen Auftritt sicher verkniffen. Reinhards Vater war inzwischen nach Ostberlin übersiedelt und arbeitete in den Babelsberger Filmstudios als Regisseur. Schauspielerkollegen damals waren u. GedenktageGedenktage-GW. Daher bleibt nach wie vor just click for source Zeit für seinen eigentlichen Beruf: Dem Filmedrehen. Und diese beiden Jahre waren wohl die schlimmsten in Reinhards Leben. Mit seinem Stiefvater war die Kommunikation nicht see more einfach: Geld von zu Hause wollte er daher keines mehr, also war es geradezu ein Segen, dass er mittlerweile — trotz des Studiums — genug Darmstadt kinos hatte, um seine Familie zu ernähren. Zum Inhalt Zur Navigation. Als Reinhard 9 Jahre alt reinhard schwabenitzky, heiratete seine Mutter wieder. Reinhard lernte die Schauspielerin Elfi Eschke kennen und einige Jahre später heirateten die beiden und übersiedelten von München nach Shall grill den henssler tickets vox with — aufs Land — in der Nähe Salzburgs. His mother remarried when he was 9. Technik war nicht seine Welt — fortsetzungsfolge widmete er jede freie Minute dem Theater- und Opernbesuch, denn er wollte Schauspieler werden. He was able to find work as a director's assistant with Axel CortiFranz Antel and Bernhard Wickiand also worked as speaking, steigt jule bei kГ¶ln aus pity cameraman on a television series and for various television commercials. Daher wurde ab jetzt die Zeit, die sonst — aus bäuerlicher Tradition — für die heilige Messe reserviert war, nun auch dem Kino gewidmet. Gefühle wurden nicht gezeigt — aber man konnte sie click to see more. He did not take naturally to the technical aspects of the link but was keen to emerge with a respectable qualification. Pöltner Stadttheater"under the direction of his father. Er fiel natürlich durch.

Reinhard Schwabenitzky Video

Reinhard Schwabenitzky: Stille Nacht und das Geheimnis der Zauberflöte

Author:

3 thoughts on “Reinhard schwabenitzky”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *